Die Blattverstellung

Eine technische Besonderheit der VENSYS Windenergieanlagen ist der schmierungsfreie und wartungsarme Zahnriemen für die Kraftübertragung zwischen Verstellantrieb und Rotorblatt. Unser Antriebssystem minimiert den Verschleiß und erhöht die Sicherheit.
Um bei einem Netzausfall die Rotorblätter in Bremsstellung fahren zu können, ist der Antrieb des Rotorblattes mit einem Energiespeicher (Kondensator) ausgestattet. Die Kondensatoren geben auch bei niedrigen Temperaturen die geforderte Leistung ab und überzeugen zusätzlich mit einer langen Lebensdauer.

Unser innovativer Zahnriemenantrieb für die Blattverstellung hat sich über 20 Jahre bewährt. An über 11.700 Windenergieanlagen in aller Welt – und unter den unterschiedlichsten regionalen Bedingungen: In Starkwindgebieten ebenso wie im Binnenland mit erhöhter Nabenhöhe.