Die Permanentmagnet-Technologie

Hoher Wirkungsgrad = mehr Ertrag
VENSYS ermöglicht die Nutzbarkeit der Permanentmagnet-Technologie, wie sie auch von elektrischen Antrieben in der Schiffahrt und bei Elektrofahrzeugen verwendet wird, für die Windenergietechnik. VENSYS Windenergieanlagen sind mit einem direktangetriebenen permanentmagneterregten Synchrongenerator ausgestattet. Die hochwertigen Permanentmagnete sind am äußeren Mantel des Läufers angebracht – einfach und innovativ.

Keine Erregerverluste = noch mehr Ertrag
Bei der Permanentmagnet-Technologie entstehen im Gegensatz zur elektrischen Erregung keine zusätzlichen Erregerverluste. Die eingesparte Erregerleistung steht damit bei den VENSYS-Windenergieanlagen voll als zusätzlicher Energieertrag zur Verfügung. Dies bringt insbesondere im Teillastbereich Vorteile und verringert die Wärmebildung im Generator. Zudem muss keine Erregerleistung mit Schleifringen übertragen werden.

 
 

Permanentmagnet-Generator

Vereinfachte Darstellung des Prinzips des Permanentmagnet-Generators: Am Rotor (Außenläufer) fest im Wechsel montierte Permanentmagneten rotieren um einen Ständer (hier mit drei Wicklungen). Alle VENSYS-Windturbinen sind nach diesem Grundprinzip aufgebaut.zoom